ptarzh-CNenfrdeitjarues

ICS.SecurityFramework

ICS.SecurityFramework ist eine von TI Safe entwickelte Methode, die alle Ebenen physischer und logischer Sicherheitsschichten für industrielle Systeme abdeckt, einschließlich des integrierten Schutzes von Factory Floor-Geräten, SCADA, MES, ERP, PIMS und anderen Systemen industrielle Systeme. Die Sicherheitskomponenten werden gemäß den Anforderungen der einzelnen Schichten innerhalb der Sicherheitsstandards unter Berücksichtigung der vorhandenen Technologie installiert. Das gesamte System ist in eine zentrale Betriebsumgebung integriert, in der Überwachung, Prävention, Bedrohungsisolierung und Reaktion darauf erfolgen Vorfälle.
Das Framework implementiert die im Cyber ​​Security Management System (CSMS) ANSI / ISA-99 beschriebenen Best Practices und beschleunigt den Compliance-Prozess für Cybersicherheit, um die Anforderungen von IT- und Automatisierungsteams zu erfüllen. Das ICS.SecurityFramework wird in einem kontinuierlichen vierstufigen Verbesserungszyklus wie folgt durchgeführt:

  • Risikoanalyse

    Risikoanalyse

    Die Risikoanalyse deckt vorhandene Schwachstellen und Bedrohungen auf. Es ist der grundlegende Schritt, um eine Anlage zu schützen.

  • Set
  • Industrieller Cyber-Sicherheitsplan

    PSCI

    Der Industrial Cyber ​​Security Plan beschreibt, wie und wann Gegenmaßnahmen zur Cybersicherheit implementiert werden sollen.

  • Set
  • Schutzlösungen

    Schutzlösungen

    Die in sechs Domänen organisierten Schutzlösungen legen Kontrollen mit Schwerpunkt auf die Ausfallsicherheit von Automatisierungsnetzwerken fest.

  • Set
  • Überwachung und Verbesserung

    Überwachung

    Durch die Überwachung wird das Sicherheitsniveau aufrechterhalten und erhöht, das für die vollständige Geschäftskontinuität durch Risikomanagement und seine technologischen Gegenmaßnahmen erforderlich ist.

  • Zurückpfeil

Schutzlösungen sind in sechs Bereiche unterteilt:

  • Governance und Überwachung

    Governance und Überwachung

    Die industriellen Netzwerke an ihrer Quelle waren so konzipiert, dass sie mit maximaler Verfügbarkeit arbeiten können, wobei der Cyber-Sicherheit wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Governance- und Überwachungsmaßnahmen müssen unbedingt umgesetzt werden.

  • Edge-Sicherheit

    Edge-Sicherheit

    Edge Security zielt darauf ab, nicht autorisierten Zugriff zu verhindern und die Integrität der Informationen aufrechtzuerhalten, die vom und zum Automatisierungsnetzwerk übertragen werden.

  • Industrieller Netzwerkschutz

    Industrieller Netzwerkschutz

    Industrielle Netzwerke und Protokolle erfordern spezifische Lösungen, um die Cybersicherheit zu gewährleisten, ohne die Verfügbarkeit von Fabrikflursystemen zu beeinträchtigen.


  • Malware-Kontrolle

    Malware-Kontrolle

    Moderne Malware ist heute die Hauptbedrohung für industrielle Netzwerke. Unternehmen ohne Komplettlösungen zur Infektionskontrolle und -prävention sind ständig Opfer von Cyberangriffen.

  • Datensicherheit

    Datensicherheit

    Jüngste Berichte über den Diebstahl sensibler Daten von global agierenden Unternehmen rücken Industriespionage in die Diskussion.

  • TI Safe Academy

    TI Safe Academy

    Um kritische Infrastrukturen zu schützen, ist es erforderlich, die Risiken zu kennen, denen Netzwerke und industrielle Systeme ausgesetzt sind, und den korrekten Einsatz von Gegenmaßnahmen gemäß den Sicherheitsstandards.

Copyright © 2007-2018 - IT Safe Information Security - Alle Rechte vorbehalten.